Umbau des ehemaligen Waisenhauses in Einbeck | JUNG - Architekturbüro, Innenarchitekturbüro Hildesheim
Umbau des ehemaligen Waisenhauses in Einbeck

Umbau des ehemaligen Waisenhauses in Einbeck

Das unter Denkmalschutz stehende, ehemalige Waisenhaus in der Baustraße in Einbeck war stark sanierungsbedürftig. Der Entwurf zum Umbau und zur Sanierung, des aus dem Anfang des 18. Jh stammenden Gebäudes mit seltenen Leiterfachwerk, sieht den Rückbau des in den 1930er Jahren angebauten Treppenhauses vor.

Nach dem Umbau entstehen sechs Wohnungen. Die drei Wohnungen im Erdgeschoss werden direkt von außen über den Hof erschlossen, die Wohnungen im Obergeschoss über ein zentrales Treppenhaus mit einem vorgelagerten Laubengang. Dieser dient den Bewohnern gleichzeitig auch als Aufenthaltsmöglichkeit.  Auf den Ausbau des Dachgeschosses wurde aus zwei Gründen verzichtet. Zum einen war in der ursprünglichen Bebauung hier keine Nutzung und somit auch keine Gauben oder Fenster vorhanden, zum zweiten hätte der Umbau der deutlich zu geringen Geschosshöhe einen unzumutbaren Umbauaufwand zur Folge gehabt. Die Gauben werden zurückgebaut und das Dach neu eingedeckt. Die alten Schuppen auf dem Hof werden als Abstellräume für die Wohnungen genutzt.

Bauherr

Einbecker Hospitalstiftungen

Standort

Einbeck

Planungs-/Bauzeit

2014 -2018

Leistungsphasen

Entwurf bis Bauleitung